Eyes of a Jaguar - Motion
26032
post-template-default,single,single-post,postid-26032,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive

Eyes of a Jaguar

Mit dem neuen Jaguar XJ hat der britische Automobilhersteller eine Luxuslimousine entwickelt, die begehrenswerter denn je ist. Grund dafür ist nicht nur ihr elegantes Äußeres, sondern auch der Innenraum. Schließlich zählen auch die inneren Werte.

Dazu gehört ein 300 PS starker 3.0-Liter-V6-Dieselmotor, der in nur knapp sechs Sekunden von 0 auf 100 Stundenkilometer beschleunigt und dabei sechs Prozent weniger CO2 ausstößt als sein Vorgänger. Alternativ ist der XJ als Automatik mit einem V6-Kompressor-AWD mit 340 PS und Allradantrieb oder einem 5.0-Liter-V8-Motor mit 550 Pferdestärken und Heckantrieb erhältlich.

Äußerlich bleibt der Jaguar seiner Maxime der sportlich-eleganten Karosserie treu. Die Luxuslimousine wurde komplett in Aluminium gefertigt. Der vergrößerte Kühlergrill wirkt durch ausgefeiltes Lichtdesign: Voll-LED-Hauptscheinwerfer und doppelte Tagfahrleuchten im charakteristischen J-Blade-Design tragen zum unverwechselbaren Erscheinungsbild bei – jenem Vieraugen-Gesicht, das bereits frühere XJ-Generationen zu Stilikonen ihrer Zeit machte.

QUALITY testet den Jaguar dort, wo er sich bewähren muss. Auch nach langen Fahrtstrecken durch die Schweizer Berge, gespickt mit Serpentinen, Tunneln und Autobahnen, fährt man nicht nur stilvoll und gepflegt vor, sondern entsteigt entspannt der Luxuskarosse. Der Innenraum ist gut aufgeteilt und sowohl das Sitzen als auch das Handling des Fahrzeugs ist außerordentlich bequem und komfortabel.

Jaguar schafft den Spagat, eine Limousine anzubieten, die trotz aller Anforderungen einen jungen und sportlichen Charakter beibehalten hat. Das liegt nicht zuletzt an den immer wiederkehrenden hervorragenden Designelementen.

Neben den Standardausführungen XJ Luxury, Premium Luxury und Portfolio ist die Oberklasse-Limousine auch als XJ Autobiography und XJ R-Sport-Version erhältlich. Mit den neuen Versionen R-Sport und Autobiography hat Jaguar zwei Modelle erschaffen, die dem Original in nichts nachstehen. Letzteres verfügt, im Gegensatz zum Standardmodell, über Lufteinlässe in Chrom und 20-Zoll Leichtmetallfelgen im Mataiva-Design, während die Sportausführung mit markanter ausgeformten Türschwellern, dreiteiligem Front-Splitter, dezenter Heckspoilerlippe und seitlichen Lüftungsschlitzen glänzt. Im Interieur stattet Jaguar den R-Sport mit Sportsitzen, R-Sport-Lenkrad und -Einstiegsleisten sowie schwarzen Paneelen in Pianolack aus.

Zu den markanten inneren Merkmalen des Wagens zählen die großflächigen Einlagen aus hochwertigem Holz und ein teilweise lederverkleideter Dachhimmel. Und auch sonst bleibt das Ausstattungs- und Qualitätsniveau der gesamten XJ Palette ausgesprochen hoch. Für ein gesteigertes Luxusambiente sorgt das Infotainment-System „InControl Touch Pro“ in Verbindung mit dem digitalen High-End-Audio-System von Meridian mit 26 Lautsprechern für ein konzertähnliches Sounderlebnis.

Dieser Jaguar kann sich definitiv sehen lassen und zeigt auch im Großstadt-Dschungel anderen Katzen, dass man an ihm nicht vorbei kommt…

Viele weitere MOTION Neuheiten finden Sie in unserer aktuellen QUALITY Herbstausgabe!

Fotos: ©Dave Lubek

 

No Comments

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: