Bandit9's Nero - Motion
8858
post-template-default,single,single-post,postid-8858,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive

Bandit9’s Nero

Schwarz, mysteriös und voller Abenteuergeist – danach sieht das Bandit Nero Motorrad aus. Hergestellt wird es von Bandit9, einem Biker-Design Laden in Peking. Hinter dem Label steht der Creative Director Daryl Villanueva, ein passionierter Biker und eingefleischter Fan ungewöhnlicher Motorräder. Mit seinen ersten beiden Designs – dem Loki und dem Magnus Bike – bekam er bereits internationale Anerkennung. Doch nichts bringt Design, Mode und Lifestyle so sehr auf einen gemeinsamen Nenner wie das neueste Modell – Nero. Bandit Nero steht für Lebensphilosophie.

www.banditnine.com/nero/

www.banditnine.com/nero/

Für Kreativdirektor Daryl steht Bandit für Outlaws wie Piraten und Banditen und deren Freigeist und Individualismus. Und Nero kennt man aus Matrix und das Dunkle, Schwarze, Futuristische dieser Ästhetik. Das Aggressive und Schwere wirkt in der Form. Dabei ist das Bike äußerst agil in der Fahrweise. Nicht von ungefährt kommt viel Inspiration aus H.R. Gigers Entwürfe für Ridley Scotts Film „Alien“. Bandit Nero ist das bislang aufwendigste Bike des Herstellers – über 10 Motoren wurden verschlissen, bevor man die ideale Komponente fand. Der Aufwand hat sich gelohnt. MA

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

%d Bloggern gefällt das: